Ein Highlight des Jahres 2021 war es, die neue Website für den Energy Poverty Advisory Hub zu entwicklen und zu veröffentlichen.
Diese Website basiert auf der Europa Web Publishing Platform (EWPP), einem System der Europäischen Kommission, dass für alle Websites den Europäischen Kommission in Zukunft eine gemeinsame technische Basis bieten soll.

Die Webseite für den Energy Poverty Advisory Hub war auch für uns die erste Website, welche auf Basis von EWPP entwicklet wurde und nun auch auf die Infrastruktur der Europischen Kommission zurückgreift (an weiteren Websiten arbeiten wir bereits).

Dementsprechend durfte ich im Sommer an zwei Workshops zu diesem und einem verwandeten System teilnehmen und dann gemeinsam mit Paul die neue Website für den Energy Poverty Advisory Hub einrichten.
Eine Besonderheit dieser Website ist der ATLAS. Auf dieser Karte werden Projekte, die sich mit Energiearmut beschäftigen, vorgestellt. Dazu gibt es auch einige Filter-Möglichkeiten, um so schnell lokale Projekte oder Projekte mit einem gewissen Schwerpunkt zu finden. Aktuell sind rund 170 Projekte Teil dieser Karte und weitere Projekte werden folgen.

.


News zu Energy Poverty

EN DE