Digitalisierung zwischen Wissenschaft und Wirtschaft
Ein Smart City-Projekt mit Fokus auf innovative Grünraumgestaltung

stadtoase

Im Projekt Stadtoase geht es um die nachhaltige Gestaltung der Stadt St. Pölten – mit Blick auf die Umwelt aber auch auf das Soziale und mit Unterstützung innovativer Technologien.

Das Projektteam setzt bei der Grünraumgestaltung an: 15 Partner_innen wollen gemeinsam mit den Bürger_innen von St. Pölten grüne Inseln in der Stadt bauen, Stadt-Oasen, die gut sind fürs Klima und die Menschen. Die Hauptzutaten: Pflanzen & Technik.

Stadtklimaforschung und Oasengestaltung mit der Bevölkerung

Unter den Partner_innen ist auch akaryon. Gemeinsam mit den anderen Projektverantwortlichen möchten wir etwas gegen die urbane Hitze tun und das auch dokumentieren. An einigen Standorten sind deshalb Messstationen installiert, die Auskunft über Temperaturveränderungen und andere Klimawerte geben. Zusätzlich werden mobile Messungen durchgeführt.

Außerdem möchten wir herausfinden, ob sich persönlich etwas für die Bürger_innen verändert, ob sie sich wohler fühlen aufgrund der Oasen. Deshalb befragen wir sie. Damit wir von Anfang an in ihrem Sinne handeln, können außerdem alle, die Lust darauf haben, mit uns gemeinsam Oasen planen und umsetzen. Mit viel Bürger_innenbeteiligung wollen wir so gemeinsam an einem Strang ziehen und niederschwellig etwas verändern.

Warum macht akaryon da mit?

Wir machen Wissenschaft gerne greifbar – zum Beispiel mit nützlichen Tools: Im Projekt Stadtoase programmieren wir die Apps, die alle Klimamesswerte bündeln und die Meinungen aller Bürger_innen. So veranschaulichen wir die Forschungsergebnisse.

Eine von unseren Spezialitäten sind Online-Auftritte. Wir programmieren Websites und überlegen uns Social Media-Strategien. Auch dafür sind wir in diesem Projekt zuständig.

Projektlaufzeit: Jänner 2018 bis Juli 2020

Projekt-Website mit mehr Infos: https://www.stadt-oase.at

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „Smart Cities Demo“ durchgeführt.

Weitere News