Im Projekt URBAN MENUS meets Kobleve wurden innovative Ideen zur Umgestaltung eines Areals in der ukrainischen Kleinstadt Koblevo entwickelt. Koblevo liegt am Schwarzen Meer und hat viele Potenziale – der Strand, die Weingärten und eine Flussmündung sind einige der Besonderheiten des Küstenorts. URBAN MENUS unterstützt Koblevo dabei, diese Potenziale bestmöglich zu nutzen: Mit dem URBAN MENUS 3D-Planungstool wurden in Workshops gemeinsam mit verschiedenen Stakeholdern Visionen zur Gestaltung der Stadt entwickelt. Das Projekt fand in Kooperation mit Advantage Austria, Mitgliedern des Ukraine Kobleve Village Council und der Local Development Agency of the Kobleve United Territorial Community statt.

Bei der Abschlusspräsentation Ende März 2021 wurden die Visionen präsentiert, die im dreimonatigen Prozess entstanden sind. Neue Highlights der Stadt sollen ein Wellness- und Gesundheitszentrum, ein Hotel mit Konferenzzentrum, eine Promenade sowie eine Marina sein. Außerdem lädt ein City-Walk mit verschiedenen thematischen Stationen, lokalem Kunsthandwerk und kulinarischen Angeboten zum Entdecken der Stadt ein. 

Neue Perspektiven am Schwarzen Meer: URBAN MENUS-Innovationsprojekt in Koblevo

Die Stakeholder sind sich einig: Das Projekt ist der gelungene Grundstein für eine weitere Kooperation!

Besonders schön beschreibt auch ein Statement von Gabriele Haselsberger (Advantage Austria) den URBAN MENUS-Prozess: URBAN MENUS is bringing a colourful, communicative and positive approach to Urban Planning!



News zu Urban Menus

EN DE