Die Architektin Laura‍ Patricia Spinadel entwickelt mit URBAN MENUS ein digitales Werkzeug für partizipatorische & impact-orientierte Stadtplanung. Aktuell lädt sie im Rahmen von zwei Calls mit Smart City-Fokus zur Beteiligung am Projekt ein. Wer eine Idee einreicht, hat die Chance auf eine Präsentation im Rahmen der URBAN MENUS-3D-Smart-City-Plattform, eine Impact-Analyse sowie Unterstützung bei der Umsetzung.

Einreichungen (in deutscher oder englischer Sprache) für die jeweils nächste Monats-Präsentation sind bei beiden Calls bis zum Ende des Vormonats möglich. Bewerben können sich Interessierte aus aller Welt. Die nächste Frist endet am 31.12.2020!

Smart City Chief Call

FÜR WEN?

Der Smart City Chief Call richtet sich an Bürgermeister*innen und andere Stadt/Gemeinde-Verantwortliche (Häuptlinge). Sie können Zukunfts(t)räume Ihrer Gemeinde einreichen – seien sie bereits umgesetzt oder auch erst in Planung. Gemeint sind beispielsweise Ideen für Areale, die neu adaptiert oder neu geprägt werden sollen und wo ganz besondere – oder auch besonders typische – Probleme adressiert werden.

Die Einreichenden sind eingeladen, ihre Standortvisionen, Potenzialanalysen und Erfahrungen in die Plattform einzubringen.

WAS ERWARTET DIE GEWINNER*INNEN?

Die ausgezeichneten Häuptlinge bzw. die Städte, für die sie stehen, werden auf der Smart City-Plattform präsentiert und können kostenfrei an einem URBAN MENUS-Zukunftsgestaltungs-Training teilnehmen. Sie erhalten Rüstzeug zur Realisierung ihrer Pläne und Ideen, wie sie die Werte Glück, Sicherheit, Innovation, Wirtschaft und Nachhaltigkeit am neuen Standort geschickt und konsensbasiert verbinden können.

Hier erhalten Sie mehr Infos: urbanmenus.com/de/platform/smart-city-chief-call

Open Calls: URBAN MENUS sucht Smart City-Ideen

Smart City Products & Services Call

Der Smart City Products & Services Call lädt dazu ein, smarte Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren. 

FÜR WEN?

Gesucht sind Menschen, die gemeinsam mit dem URBAN MENUS-Team die Entwicklung smarter Lebensräume vorantreiben möchten und sich für Ressourcenschonung einsetzen. Gemeint sind hier zum Beispiel innovative Geister, die im Bereich Smart Development tätig sind, technische Innovationen oder Services im Smart-City-Kontext wie z.B. PV-Integration o.Ä. anbieten.

WAS ERWARTET DIE GEWINNER*INNEN?

Jeden Monat wird ein neues Produkt / eine neue Dienstleistung in die URBAN MENUS-Plattform aufgenommen und in einem Stadtkontext in 3D präsentiert.
Die Lösung bekommt zudem kostenfrei eine URBAN MENUS-Analyse, deren Ergebnisse für Marketing-Zwecke eingesetzt werden können.
Aus den Einreichenden haben außerdem insgesamt bis zu 120 Ideengeber*innen die Chance, an der Gestaltung der Smart City-Plattform mitzuwirken.

Hier erhalten Sie mehr Infos: urbanmenus.com/de/platform/smart-city-products-services-call

Open Calls: URBAN MENUS sucht Smart City-Ideen

URBAN MENUS ist eine webbasierte 3D-Software, mit der verschiedene Akteure & Akteurinnen inklusive Bürgerinnen & Bürger städtebauliche Visionen entwickeln, durchwandern und analysieren können. Einsatzbereich ist die kritische Phase der Vorplanung, in der es zunächst gilt, teilweise voneinander abweichende Bedürfnisse zusammenzuführen und eine von allen unterzeichnete Grundlage für die anschließende Detailplanung zu schaffen.

Eine integrierte Smart City-Plattform dient der digitalen Verhandlung smarter Stadtvisionen und Vernetzung von smarten Akteurinnen & Akteuren – Gemeindeverantwortlichen, Planenden, Anbietern von relevanten Produkten & Services. Sie ist aktuell in Entwicklung – gefördert von der FFG im Rahmen von “Impact Innovation“. Das Potential der URBAN MENUS Smart City-Plattform kann nur in Kombination mit den smartesten Köpfen ausgeschöpft werden. Diese soll durch die Calls erreicht werden.

akaryon ist als IT-Partner am Projekt URBAN MENUS beteiligt, unterstützt insbesondere im Bereich der integrierten Impact-Analyse und bei der technischen Umsetzung sowie außerdem auch bei der Kommunikation.


News zu Urban Menus

EN DE